Training

Das Training der Mannschaft findet an folgenden Terminen statt:
Dienstag 20:30 - 22:00 Uhr (BZ Salem)
Donnerstag 19:30 - 21:00 Uhr (BZ Salem)

Spielbericht - HSG MM Herren

HSG Mimmenhausen weiter sieglos – HSG MM:HU Freiburg 31:35

Am Samstag traf die HSG in der heimischen Halle auf den klar favorisierten Tabellenzweiten aus Freiburg.
Die Vorzeichen für die HSG könnten besser stehen.
Mit Felix Kugler, Heiko Ulrich, Peter Kornetzky und Lukas Groh fehlten gleich vier HSG-Akteure.
Zusätzlich war Aaron Buneta weiterhin angeschlagen und konnte nur wenig ins Spielgeschehen eingreifen.
Allerdings konnte man wieder aufStefan Hurrle und Stefan Schäfer setzen, welche der HSG sowohl in der Breite als auch mit Qualität weiterhelfen.
Trotz all dem ging man mit dem Ziel, dem jetzigen Tabellenführer ein Bein zu stellen, ins Spiel.
Direkt vom Anpfiff an sah man vor allem in der Offensive ein völlig neues Gesicht der HSG.
In den ersten 10 Minuten konnte man so auf 1 Tor am haushohen Favoriten dran bleiben, welcher sich allerdings noch in der ersten Halbzeit, auch aufgrund einiger fraglicher Schiedsrichterentscheidungen, auf 4 Tore absetzen konnte.
Zudem verletzen sich Dennis Kugler und Raphael Buhrmann in dieser Phase, was den sowieso schon dezimierten Kader weiter schrumpfen lies.
Aber aufgeben gab es bei der HSG am Samstag nicht.
Bis zur 48. Minute hielt man den Abstand auf drei bis vier Toren, konnte in der Schlussphase sogar einige Male nochmal auf zwei Tore aufschließen, doch die routinierten Freiburger hatten auf jedes Aufbäumen der HSG eine Antwort parat.
So unterlag die HSG, mit guter Kampfleistung und deutlich verbessertem Angriffsspiel, dem klaren Favoriten und Aufstiegsaspiranten aus Freiburg knapp mit 31-35.
Die HSG siedelt sich nun mit 0-10 Punkten am Ende der Tabelle an.
Trotz alledem lässt das Spiel auf viele noch kommende Punkte hoffen.
Man hat nun in den ersten 5 Spielen gegen die ersten fünf Teams der Tabelle gespielt, in denen man sich sicherlich den ein oder anderen Punkt gewünscht hätte, allerdings auch weiß, dass die wichtigen Spiele noch kommen.
Zeigt sich die Mannschaft mit einer vergleichbaren Vorstellung, stehen die Zeichen nicht schlecht kommenden Sonntag in Steißlingen ihren ersten Sieg einzufahren.

Polis (1), Schweda (5/1), Boitor (2), Hurrle (2), Buhrmann, Buneta, Ehrmann, Schlegel (5), D. Kugler, Allgaier (12/4), Koester, Albiez, Schäfer (4)

Tabelle

Nächste Spieltage

Unsere Sponsoren

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Adresse

Schloßseeallee 45, 88682 Salem, Deutschland