Training

Das Training der Mannschaft findet an folgenden Terminen statt:
Montag: 17:00 - 19:00 Uhr (Sporthalle Mühlhofen)
Dienstag 17:00 - 19:00 Uhr (BZ Salem)
Donnerstag 18:30 - 20:00 Uhr (BZ Salem)

Spielbericht - HSG MM C Mädels

C-Jugend Mädels gewinnen in einem Handballkrimi gegen die Tabellennachbarn aus Gaggenau

In einem aufregenden und spannenden Handballspiel der HSG MMH zeigen die C-Jugend Mädchen Nerven und gewinnen am Ende mit 32:28.
Gleich zu Beginn ging unsere Mannschaft mit 3:1 ins Führung. Dieser Vorsprung hätte weit höher sein können, hätten sich nicht so viele Fehlwürfe und Fehlpässe eingeschlichen. Durch souveräne Tore von Katharina Reisch, Maya Sacotte und Marie Nowak gelang es ihnen jedoch die Gegner mit 8:5 auf Abstand zu halten.
Eine seit Beginn großartig agierende Torhüterin Tina Schlund, die bombenfeststehende Abwehr und ein sicheres Tor von Nele Sorg bringen die C-Mädels auf 9:5 voran.
Daraufhin nahm die Gegenmannschaft eine Auszeit und kam mit voller Wucht aus dieser Besprechung zurück. Schnelle Tore über die Kreismitte führten zu einem Halbzeitstand von 13:12.
Nach der Halbzeit starteten unsere Mädels zunächst konzentriert und schafften es durch sicher verwandelte Tore von Maya Sacotte und Marie Nowak zu einem Stand von 20:17.
Leider schlich sich wieder der Fehlerteufel ein. Die Mannschaft der HSG wirkte unkonzentriert und die Panthers schafften es, das Blatt zu wenden und holten auf 20:20 auf. Trotz einer Auszeit der Mimmenhauser/Mühlhofener schienen die Mädchen von der Rolle und konnten den Rückstand von 20:24 nicht verhindern.
Nele Sorg zeigte jetzt ganz große Klasse und versenkte drei Bälle in Folge im gegnerischen Tor. Weitere Tore von Katharina Reisch und eine erneut herausragende Leistung der Torhüterin führten in der 44. Minute erstmals zur Wende und die HSG führte mit 26:25.
Die Mädels, die jetzt auf der Platte standen, zeigten eine geschlossene, kämpferische Mannschaftleistung, inklusive Trainergespann. Exakt platzierte Tore von Julia Schnell und weitere Torerfolge der anderen Mädels führten zu einem verdienten Sieg von 32:28.
Dieses Ergebnis lässt sich auch in der Tabelle sehen. Die HSG verteidigt weiterhin ihren Mittelfeldplatz.

Für die HSG MM spielten:
Schlund (Tor)
Sorg (5), Stumpf, Schnell (5), Haska, Lange, Distel (3), Reisch (5), Sacotte (5), Nowak (9), Herrmann

Tabelle

Nächste Spieltage

News

C-Jugend-Mädchen reisen zum Select-Ulzburg-Cup nach Hamburg

Die C-Jugend Mädchen der HSG MM haben eine sehr erfolgreiche Saison gespielt, welche sie mit der Vize-Meisterschaft und dem Aufstieg in die Südbadenliga beendet haben.
Um sich zum Saisonabschluss mit internationalen Teams aus z.B. Schweden, Russland und der Ukraine zu messen, ist die Mannschaft mit ihren Trainern und einer Betreuerin kurz vor Pfingsten nach Henstedt-Ulzburg zum Select-Ulzburg-Cup nahe Hamburg gereist.

Bevor am ersten Abend die Eröffnungsfeier stattfand, hatte das Team einen Ausflug in die Metropole Hamburg gemacht, wo neben einer Hafenrundfahrt das Besteigen des St. Michel Kirchenturmes auf dem Programm stand.
Das Rahmenprogramm wurde abends mit einer Feuershow und anschließendem Einlauf und Vorstellung aller teilnehmender Mannschaften gestartet.
Der Beginn der Gruppenspiele, die in mehreren Hallen ausgetragen wurden, war am Freitagmorgen.
Die HSG MM hatte gleich einen schweren Start in ihrer Gruppe gehabt, da sie sowohl gegen das Team des Berliner TSC (älterer Jahrgang, Vorjahressieger des Ulzburg-Cups), als auch gegen eine enorm starke Mannschaft des Eslövs IK 2 aus Schweden spielen musste. Leider haben beide Spiele mit einer Niederlage geendet, obgleich die C-Jugend Mädchen spielerisch und kämpferisch eine sehr tolle Leistung erbracht hatten.
Das letzte Rundenspiel erfolgte gegen den TUS Empelde, welches durch eine starke Abwehr- und Torwartleistung gewonnen wurde.
Am Samstag mussten die Mädchen erneut ran und spielten drei Spiele in Folge. Letztendlich hat die HSG MM das Turnier mit einem akzeptablen 16. Platz von 28 Mannschaft beendet.
An beiden Abenden hatte zusätzlich ein Beachhandball-Turnier mit Disco stattgefunden, wo alle Strapazen der Handballspiele vergessen waren und ausgelassen gefeiert wurde.
Am Sonntag trat das Team die Heimreise an den See an und war sich einig, dass dieses Turnier ein gelungener Abschluss der Saison gewesen war und im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederholt werden müsste.

Unsere Sponsoren

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Adresse

Schloßseeallee 45, 88682 Salem, Deutschland